Manuelle Triggerpunkttherapie

Mit ihr lassen sich örtlich begrenzte druckschmerzhafte Verhärtungen in der Muskulatur beseitigen, von denen Schmerzen auch auf andere Körperregionen ausgehen können. Schmerzursache und Ort des Schmerzes können also weit auseinander liegen. Der Physiotherapeut erspürt diese verspannten Muskelareale durch Ertasten und löst die Verhärtungen.

Wirkung:

  • Verringerung oder Behebung von Muskelschmerzen
  • Wiederherstellung der normalen Funktion von Muskeln und Bindegewebe
  • Verbesserung des Blut- und Lymphabflusses
  • Verbesserung von Haltungs- und Bewegungsmustern
  • Reflektorische Beeinflussung innerer Organe