Manuelle Lymphdrainage

Schwellungen können nach Operationen oder einer Tumorentfernung entstehen. Durch verschiedene Massage- und Grifftechniken wird das Lymphsystem aktiviert.

Weitere Indikationen sind orthopädische und traumatologische Erkrankungen, die mit Schwellungen einhergehen (Verrenkungen, Zerrungen, Verstauchungen, Muskelfaserrisse etc.).

Bei ausgeprägter lymphatischer Stauung wird diese Therapie mit Kompressionsverbänden  und spezieller Bewegungstherapie kombiniert.

Wirkung:

  • Anregung der Lymphfunktion
  • Lockerung und Verschiebung der Ödemflüssigkeit